Aktuelles

Bilder

10 Beispiele
previous pauseresume next

Giftigkeit von Gentechnik-Bt-Pflanzen zwanzig Mal höher als angenommen?

EFSA ignoriert jahrzehntelang entscheidende Daten der Firma Monsanto
Freitag, 11. December 2020

Daten von Monsanto belegen, dass Bt-Toxine, die in Gentechnik-Pflanzen produziert werden, eine wesentlich höhere Giftigkeit aufweisen als natürliche Bt-Toxine. Wie schon 1990 erstmals gezeigt wurde, kann durch eine Mischung der Toxine mit pflanzlichem Material aus Soja, Baumwolle oder Mais die Giftigkeit um das bis zu 20-Fache steigen. Der Grund dafür sind Enzyme, die natürlicherweise im Pflanzengewebe vorhanden sind. Diese Befunde wurden von der Europäischen Lebensmittelbehörde (EFSA) nie berücksichtigt. Sie scheint die entsprechenden Publikationen übersehen zu haben.

Weitere Gentechnik-Pflanzen vor EU-Zulassung

EU-Parlament kritisiert derzeitige Praxis der Risikoprüfung

2. Dezember 2020 / Die EU steht kurz vor weiteren Importzulassungen für Gentechnik-Mais und -Soja. Die Pflanzen wurden resistent gegen Herbizide gemacht und produzieren verschiedene Insektengifte. Die Antragsteller sind Bayer (Monsanto) und Syngenta. Mehrere dieser Anträge werden morgen in einem Ausschuss mit ExpertInnen der EU-Mitgliedsländer beraten. Falls es bei dieser Abstimmung keine qualifizierte Mehrheit für oder gegen eine Zulassung gibt, kann die Kommission über die Anträge entscheiden.

EFSA: Verwirrung um Risiken der Neuen Gentechnik bei Pflanzen

Stellungnahme der Behörde unzureichend und irreführend

25. November 2020 / Testbiotech kritisiert die Europäische Lebensmittelbehörde (EFSA) für ihre Bewertung der Verfahren der „Neuen Getechnik“ (NGT). Demnach ist die aktuelle EFSA-Stellungnahme zu CRISPR & Co  aus Sicht des Schutzes von Gesundheit und Umwelt irreführend und unzureichend.

Corona-Impfstoff vor möglicher Zulassung

Wie sicher sind die RNA-Technologien?

24. November 2020 / Schon bald könnten Impfstoffe gegen das neue Coronavirus Sars-CoV-2 zugelassen werden, die auf mRNA beruhen. Das ist ein Novum: Bisher gibt es keine mRNA-basierten Impfstoffe, die für die Anwendung am Menschen zugelassen sind.

Seiten

Alle | 2021 | 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009