Aktuelles

  • Neue Gentechnik: Diskussion um Risiken nimmt Fahrt auf

    Vorschlag der EU-Kommission in der Kritik

    25. September 2023 / Die Diskussion über die Risiken der Neuen Gentechnik (NGT) bei Pflanzen nimmt Fahrt auf: Laut einer repräsentativen Umfrage von Forsa, die von der Organisation foodwatch in Auftrag gegeben wurde, sind 96 Prozent der Befragten dafür, dass NGT-Pflanzen vor einer Zulassung erst eine Risikoprüfung durchlaufen müssen. Zudem kommt ein Rechtsgutachten für die…

    weiterlesen

  • Technikfolgen abschätzen!

    Weiterer Schwerpunkt der Arbeit von Testbiotech

    21. September 2023 / Auf einer neuen Themenseite bietet Testbiotech eine aktuelle Übersicht zum Thema Technikfolgenabschätzung und dem Einsatz der Gentechnik in der Landwirtschaft. Mit dem neuen Schwerpunkt will Testbiotech dazu beitragen, dass die systemischen Auswirkungen des Einsatzes der Gentechnik auf Landwirtschaft, Züchtung, Mensch, Umwelt und Natur besser eingeschätzt werden können. Bei der Technikfolgenabschätzung werden…

    weiterlesen

  • Testbiotech warnt vor der weitreichenden Deregulierung von Pflanzen aus Neuer Gentechnik

    Umfassende Analyse des Gesetzesvorschlags der EU-Kommission

    31. August 2023 / Zum Vorschlag der EU-Kommission, Pflanzen aus Neuer Gentechnik (NGT) künftig zu deregulieren, hat Testbiotech heute eine umfassende Analyse im Rahmen einer EU-Konsultation vorgelegt. Bisher müssen alle Organismen, die aus gentechnischen Verfahren stammen, eine Risikoprüfung durchlaufen, bevor sie freigesetzt, angebaut oder als Lebensmittel verzehrt werden dürfen. Die Kommission will dieses Grundprinzip der…

    weiterlesen

  • Risiken Neuer Gentechnik: Genauigkeit der Untersuchungsmethode ist entscheidend

    Forschung zeigt Probleme mit dem Nachweis unbeabsichtigter genetischer Veränderungen

    13. August 2023 / Eine neue Publikation aus den USA fasst Untersuchungsergebnisse an Zellen von Mensch und Tier zusammen und zeigt, dass der Einsatz der Gen-Schere CRISPR/Cas häufig zu unbeabsichtigten genetischen Veränderungen führt. Die WissenschaftlerInnen heben hervor, dass diese Veränderungen mit den üblichen Nachweisverfahren häufig unentdeckt bleiben. So werden oft nur kurze und einige ausgewählte…

    weiterlesen

  • Übersichtstabelle zu Unterschieden zwischen Neuer Gentechnik und Züchtung veröffentlicht

    Kontroverse Debatte vor dem Hintergrund des Vorschlags der EU-Kommission

    4. August 2023 / Anlässlich der Debatte um den Vorschlag der EU-Kommission hat Testbiotech eine Übersichtstabelle aus dem Jahr 2018 aktualisiert. Diese zeigt grundlegende Unterschiede zwischen ‚zufälligen‘ Mutationen und der Neuen Gentechnik. Seit der ersten Veröffentlichung sind diverse wissenschaftliche Publikationen erschienen, die die Grundaussagen der Tabelle bestätigen. Die Neuauflage führt trotzdem zu lebhaften Diskussionen, insbesondere…

    weiterlesen

  • Testbiotech: erste Empfehlungen zum Vorschlag der EU-Kommission

    Neues Gentechnikgesetz sollte grundlegend überarbeitet oder zurückgewiesen werden

    18. Juli 2023 / Heute veröffentlicht Testbiotech einen Hintergrund mit ersten Analysen des Vorschlags der EU-Kommission zur Neuregulierung von Pflanzen aus Neuer Gentechnik (NGT). Dabei werden Kernpunkte benannt, die bei der weiteren Diskussion berücksichtigt werden müssen, insbesondere im Hinblick auf die Risikobewertung. Testbiotech empfiehlt, den Vorschlag der EU-Kommission zurückzuweisen, wenn er nicht grundlegend überarbeitet und…

    weiterlesen

  • EU-Kommission will viele Pflanzen aus ‚Neuer Gentechnik‘ von der Risikobewertung ausnehmen

    Vorschlag zur Deregulierung im Widerspruch zu Wissenschaft

    5. Juli 2023 / Die EU-Kommission hat heute einen Vorschlag für eine Deregulierung von Pflanzen aus Neuer Gentechnik (NGT) veröffentlicht. Zu diesem Zweck will die Kommission eine neue „Kategorie 1“ einführen, auf deren Grundlage viele NGT-Pflanzen von der bisherigen Gentechnikgesetzgebung ausgenommen werden sollen. Die betreffenden NGT-Pflanzen würden als so sicher angesehen werden wie konventionell gezüchtete…

    weiterlesen

  • ‘Second-Hand’ Gentechnik-Pflanzen als neue Erfindung

    Wie CRISPR/Cas & Co. dazu dienen, neue Patentmonopole zu schaffen

    4. Juli 2023 / Ein heute von Testbiotech veröffentlichter Bericht zeigt eine wachsende Anzahl von Patenten in Zusammenhang mit der ‚Neuen Gentechnik‘ (NGT). Von diesen Patenten kann auch die konventionelle Pflanzenzucht betroffen sein. Wenn diese Entwicklung nicht gestoppt wird, droht das Erbgut von Pflanzen zu einem Minenfeld von Patentmonopolen zu werden. Corteva (früher DowDuPont) und…

    weiterlesen

  • Beeinträchtigt die EU-Kommission die wissenschaftliche Unabhängigkeit der EFSA?

    EFSA veröffentlicht ‚wie bestellt‘ ein Factsheet zur Neuen Gentechnik

    30. Juni 2023 / In einem Brief an die EU-Kommission zeigt sich Testbiotech besorgt darüber, dass die Kommission die wissenschaftliche Unabhängigkeit der Europäischen Lebensmittelbehörde EFSA beschädigen könnte. Der Grund ist ein aktuelles Factsheet über die Risiken von Pflanzen, die aus Anwendungen der neuen Gentechnik (NGT) stammen. Darin nimmt die EFSA Positionen ein, die die Pläne…

    weiterlesen

  • CRISPRthripsis bei Pflanzen

    Gen-Schere verursacht Chaos im Erbgut von Tomaten

    20. Juni 2023 / Zum ersten Mal wurden chromothripsisartige Effekte bei Tomaten nachgewiesen, deren Erbgut mit CRISPR/Cas verändert wurde. Mit Chromothripsis wird ein Phänomen bezeichnet, bei dem sich in einem ‚katastrophischen’ Ereignis oft Hunderte genetische Veränderungen auf einmal ereignen. Dabei können Abschnitte des Erbguts vertauscht, verdreht, neu kombiniert werden oder auch ganz verloren gehen. Bei…

    weiterlesen

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.