Aktuelles

  • Neue Gentechnik: EU-Parlament im Irrgarten

    Berichterstatterin präsentiert absurde Änderungsanträge

    17. Januar 2024 / Im EU-Parlament herrscht zunehmend Verwirrung über die künftige Regulierung von Pflanzen aus Neuer Gentechnik (NGT). Die zuletzt diskutierten Änderungsanträge der Berichterstatterin Jessica Polfjärd (Fraktion der Europäischen Volkspartei, EVP) entbehren einer ausreichenden wissenschaftlichen Grundlage und würden die Risikoprüfung von NGT-Pflanzen zu einer seltenen Ausnahme machen. Zudem wird die unrealistische Hoffnung geschürt, dass…

    weiterlesen

  • Neue Gentechnik: keine Zustimmung für Kommissionsvorschlag

    Ruf nach verpflichtender Risikoprüfung wird lauter

    12. Dezember 2023 / Die EU-AgrarministerInnen haben auf ihrem Treffen am 11. Dezember dem Vorschlag zur Deregulierung von Pflanzen aus Neuer Gentechnik (NGT) nicht zugestimmt. Der Vorschlag der EU-Kommission war von der spanischen EU-Ratspräsidentschaft mit nur geringen Änderungen zur Abstimmung vorgelegt worden. Er sieht vor, dass NGT-Pflanzen, die bspw. mit der Gen-Schere CRISPR/Cas in ihrem…

    weiterlesen

  • Neue Gentechnik: WissenschaftlerInnen gegen Vorschlag der EU-Kommission

    Warnung vor Gefahr für Mensch und Umwelt

    5. Dezember 2023 / In einem gemeinsamen Statement warnen europäische WissenschaftlerInnen davor, Pflanzen aus Neuer Gentechnik ohne Risikoprüfung in der EU zuzulassen. Die UnterzeichnerInnen kommen u.a. aus den Bereichen Molekularbiologie, Technikfolgenabschätzung, Umweltwissenschaften und Medizin. Sie verfolgen keine wirtschaftlichen Interessen in Zusammenhang mit der Entwicklung und Vermarktung gentechnisch veränderter Organismen. Die ExpertInnen aus Deutschland, Spanien, der…

    weiterlesen

  • Neue Gentechnik: Risiken für Bestäuber

    Raps und Leindotter im Fokus einer aktuellen Auswertung

    28. November 2023 / Eine Auswertung aktueller wissenschaftlicher Publikationen zeigt, dass der Anbau von Pflanzen aus Neuer Gentechnik (NGT) mit Risiken für Bestäuber wie Bienen einhergehen kann. Diese sammeln neben Nektar auch den Pollen von Blütenpflanzen wie Raps und Leindotter. Doch die Inhaltsstoffe von NGT-Pflanzen können so verändert sein, dass der Pollen als Nahrungsgrundlage für…

    weiterlesen

  • Lachs aus Neuer Gentechnik: Diskussion über Umweltrisiken

    Wird Lachs mit künstlichen Gendefekten in Norwegen freigesetzt?

    21. November 2023 / Im April 2023 wurde in Norwegen ein Antrag auf eine experimentelle Freisetzung von Lachsen aus Neuer Gentechnik (NGT) gestellt. Es ist der erste derartige Antrag in Europa. Jetzt liegt eine Risikobewertung von ExpertInnen aus Norwegen mit negativem Ergebnis vor. Bei den Fischen wurden mittels CRISPR/Cas Gene ausgeschaltet, die für die Entwicklung…

    weiterlesen

  • Risiken Neuer Gentechnik: EU-Kommission contra Wissenschaft

    Neue Forschungsergebnisse verstärken Bedenken gegen geplante Deregulierung

    9. November 2023 / Überraschende Folgen des Einsatzes der Gen-Schere CRISPR/Cas an Pflanzen sind Gegenstand zweier aktueller wissenschaftlicher Publikationen. Die neuen Erkenntnisse sind auch für die Risikobewertung von Pflanzen aus Neuer Gentechnik (NGT) wichtig und stärken die Bedenken gegen deren von der EU-Kommission geplante Deregulierung. Nach dem vorliegenden Gesetzesvorschlag der Kommission gäbe es für die…

    weiterlesen

  • Risiken von Pflanzen aus ‚Neuer Gentechnik‘ komplexer als angenommen

    Neue Publikation über unbeabsichtigte genetische Veränderungen

    27. Oktober 2023 / Eine neue Publikation im wissenschaftlichen Journal ‚Frontiers in Bioengineering and Biotechnology‘ befasst sich umfassend mit unbeabsichtigten genetischen Veränderungen, die durch die Verfahren der Neuen Gentechnik (NGT) bei Pflanzen verursacht werden. Die AutorInnen kommen zu dem Schluss, dass die Risiken von NGT-Pflanzen bisher oft unterschätzt werden. Die aktuelle Studie wertet zahlreiche publizierte…

    weiterlesen

  • Gericht der EU weist Klagen gegen EU-Zulassungen gentechnisch veränderter Pflanzen zurück

    Testbiotech hatte gegen Entscheidungen der EU-Kommission geklagt

    18. Oktober 2023 / Das Gericht der Europäischen Union hat heute zwei Klagen wegen Importzulassungen gentechnisch veränderter Pflanzen der Firma Bayer zurückgewiesen (T-605/21-8 und T-606/21-8). Testbiotech hatte das Gericht angerufen, um Zulassungen für Gentechnik-Soja und -Mais überprüfen zu lassen und deswegen gegen die EU-Kommission geklagt. Nach Einschätzung von Testbiotech wurden die Risiken dieser transgenen Pflanzen…

    weiterlesen

  • Bei den Risiken den Kopf nicht in den Sand stecken!

    Mitmachaktion gegen Deregulierung der Neuen Gentechnik gestartet (NGT)

    13. Oktober 2023 / Bisher müssen in der EU alle Organismen, die aus gentechnischen Verfahren stammen, eine Risikoprüfung durchlaufen, bevor sie freigesetzt, angebaut oder als Lebensmittel vermarktet werden dürfen. Starker Druck seitens der Gentechnik-Lobby hat dazu geführt, dass die EU-Kommission dieses Grundprinzip für Pflanzen aus Neuer Gentechnik (NGT) jetzt aufgeben will. Testbiotech warnt vor den…

    weiterlesen

  • Probleme der Risikoprüfung transgener Pflanzen ungelöst

    Neue Studie zeigt gesundheitliche Risiken

    4. Oktober 2023 / Die derzeit amtierende EU-Kommission unter der Präsidentschaft von Ursula von der Leyen hat seit dem Jahr 2019 zwei Dutzend neue Genehmigungen für Import und Vermarktung transgener Pflanzen erteilt. Gleichzeitig verabschiedete das EU-Parlament mit großen Mehrheiten Resolutionen gegen jede dieser Marktzulassungen. Die EU-Kommission berücksichtigte bei ihren Entscheidungen keine einzige dieser Resolutionen. Es…

    weiterlesen

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.