Aktuelles

  • CRISPR-Senfsalat in Turbulenzen

    Firma Pairwise setzt auf tiefgreifende Veränderungen unserer Nahrungspflanzen

    19. März 2024 / Laut einer Meldung des „Food Navigator“ vom Februar 2024 setzt die US-Firma Pairwise die direkte Vermarktung von Senfblättern aus Neuer Gentechnik (NGT) aus. Sie will die Vermarktung der Pflanzen als Salatblätter künftig über Kooperationspartner fortsetzen, die aber erst noch gefunden werden müssten. Der Senf wurde 2023 auf den US-amerikanischen Markt gebracht,…

    weiterlesen

  • Wendepunkt in Debatte über NGT-Pflanzen

    Bericht französischer Behörde unterstreicht Notwendigkeit für Risikoprüfung

    7. März 2024 / Ein jetzt veröffentlichter Bericht der französischen Behörde für Umweltschutz und Lebensmittelsicherheit (ANSES) zeigt die Notwendigkeit einer verpflichtenden Risikoprüfung von Pflanzen aus Neuer Gentechnik (NGT). Die Behörde fordert, dass dabei sowohl beabsichtigte als auch unbeabsichtigte genetische Veränderungen berücksichtigt werden müssen. Der ANSES-Bericht stellt klar, dass Eigenschaften von NGT-Pflanzen nicht per se denen…

    weiterlesen

  • Wächst schon bald Reis aus Neuer Gentechnik auf den Feldern?

    Aktuelle Forschung erhöht Dringlichkeit für genaue Risikoprüfung

    6. März 2024 / Laut einer neuen Publikation soll Reis aus Neuer Gentechnik (NGT) schon bald in Japan kommerzialisiert werden. Die verfügbaren Daten zeigen, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass dieser Reis auch mit konventioneller Züchtung produziert werden könnte. Daher ist eine genaue Prüfung der Risiken für Mensch und Umwelt nötig. Doch nach den Plänen…

    weiterlesen

  • Gentechnik-Pflanzen: Folgt die EU dem ‚amerikanischen Weg‘ der Landwirtschaft?

    Neue Videos sollen kontroverse, aber sachliche Diskussion fördern

    15. Februar 2024 / Derzeit diskutieren EU-Kommission, Ministerrat und Parlament darüber, wie Pflanzen aus Neuer Gentechnik (NGT) in Zukunft reguliert werden sollen. Eine Einigung scheint derzeit nicht in Sicht. Eine entscheidende Frage ist, welche negativen Folgen vermieden werden müssen, sollten in Zukunft gentechnisch veränderte Pflanzen auch in Europa angebaut werden. Vor diesem Hintergrund hat sich…

    weiterlesen

  • EU-Parlament für Deregulierung von NGT-Pflanzen, ABER …

    Widersprüchliche Ergebnisse in Straßburg

    7. Februar 2024 / Das EU-Parlament (EP) hat heute einer Deregulierung von Pflanzen aus Neuer Gentechnik (NGT) zugestimmt. Es scheint fraglich, ob alle Abgeordneten verstanden haben, was sie da beschlossen haben. Fast wie eine Satire wirkt ein Kommentar von Pascal Canfin auf X (ehem. Twitter), in dem er behauptet, diese Pflanzen würden ausschließlich dazu dienen,…

    weiterlesen

  • Neue Publikation zu Risiken von NGT-Raps

    Zentrale Fragen der zukünftigen EU-Regulierung ungeklärt

    6. Februar 2024 / Eine neue Publikation, die als ‚Preprint‘ erschienen ist, zeigt Umweltrisiken von Ölsaaten wie Raps und Camelina, deren Erbgut mit Neuer Gentechnik (NGT) verändert wurde. Ein häufig verfolgtes Ziel bei Ölsaaten ist die gentechnische Veränderung der Zusammensetzung des Öls. Diese NGT-Pflanzen sind für die Umwelt keineswegs unbedenklich: sowohl eine Erhöhung als auch…

    weiterlesen

  • CRISPR-Tomaten in Supermärkten angekommen

    Verzehr der Gentechnik-Früchte soll ‚besseren Schlaf‘ bewirken

    5. Februar 2024 / In Japan liegen die ersten Tomaten aus Neuer Gentechnik (NGT) in den Regalen, sogenannte ‚GABA-Tomaten‘. Dies zeigt ein Photo, das vor kurzem in einem Supermarkt im Raum Tokio aufgenommen wurde. Nach Informationen auf der Packung soll der Verzehr der Früchte eine beruhigende, entspannende und schlaffördernde Wirkung haben. ExpertInnen bezweifeln aber, dass…

    weiterlesen

  • Umweltausschuss des EU-Parlaments stimmt weitgehender Deregulierung von Pflanzen aus Neuer Gentechnik zu

    Anfang Februar finale Abstimmung im Plenum

    24. Januar 2024 / Der Umweltausschuss des EU-Parlaments hat heute einer weitreichenden Deregulierung von Pflanzen aus Neuer Gentechnik (NGT) zugestimmt. Vorangegangen war eine massive Lobbykampagne der Industrie und mit ihr verbündeter Akteure, die von der EU-Kommission unterstützt wurde. Damit könnten laut dem Beschluss des Ausschusses gentechnisch veränderte Pflanzen mit völlig neuen Eigenschaften in die Umwelt…

    weiterlesen

  • Die Blütenträume der Gentechnik

    Drastische Veränderung artspezifischer Merkmale bei CRISPR-Pappeln

    22. Januar 2024 / Eine Auswertung aktueller wissenschaftlicher Publikationen zeigt, dass wichtige artspezifische Merkmale von Pappeln mit Hilfe der Neuen Gentechnik (NGT) drastisch verändert werden können. Dafür müssen keine zusätzlichen Gene eingefügt oder neuartige oder veränderte Eiweißstoffe in den Pflanzen gebildet werden. Natürlicherweise blühen Pappeln erst nach sieben bis zehn Jahren. Nach dem Eingriff mit…

    weiterlesen

  • Was ist wichtig für die künftige Regulierung der Neuen Gentechnik?

    ExpertInnen-Meinungen zur Regulierung von Pflanzen aus Neuer Gentechnik

    20. Januar 2024 / In einem Online-Webinar wurden gestern Einblicke in die zukünftige Regulierung von Pflanzen aus Neuer Gentechnik gegeben. Dabei ging es um die Risiken einer Deregulierung von NGT-Pflanzen für Natur und Umwelt sowie die Auswirkungen von Patenten auf die europäische Züchtung. Unter den ExpertInnen besteht Einigkeit darüber, dass sowohl die Position der Berichterstatterin…

    weiterlesen

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.