Der Gentechnik Grenzen setzen

Der Gentechnik Grenzen setzen - Teilnehmen an E-Mail-Aktionen und Bestellen von Postkarten zur Aktion

Gentechnik-Pflanzen stoppen - Vorsorgeprinzip stärken!

Voraussetzungen für Anbau von Gentechnik-Mais fehlen

Nach Zulassungen für den Import gentechnisch veränderter Soja plant die EU-Kommission jetzt auch neue Zulassungen für den Anbau von Gentechnik-Mais. Doch dafür fehlen die Voraussetzungen: In der EU breitet sich mit Teosinte eine neue Pflanzenart aus, die sich mit dem Mais kreuzen und dadurch auch gentechnisch veränderte Erbanlagen in der Umwelt verbreiten kann. Wir fordern, dass die EU-Kommission das Vorsorgeprinzip stärkt und dem Schutz von Gesundheit und Umwelt mehr Gewicht einräumt als den Interessen der Industrie.

Weitere Informationen:

http://www.testbiotech.org/node/1693

http://www.testbiotech.org/node/1698

Bitte helfen Sie mit, den Schutz von Mensch und Umwelt zu stärken! Schreiben auch Sie an die EU-Kommission:

Gentechnik-Pflanzen stoppen - Vorsorgeprinzip stärken!

Der Name, der in der E-Mail an Vytenis Andriukaitis angezeigt werden soll
Ihre E-Mail-Adresse
Betreff der E-Mail an EU-Kommissar Vytenis Andriukaitis
Text der E-Mail an EU-Gesundheitskommissar Vytenis Andriukaitis. Sie sind frei, den Text nach Ihren Vorstellungen zu ändern!